Therapien

Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht

Schmerztherapie Liebscher und BrachtSchmerzen, unter denen viele Menschen leiden, nimmt unser Gehirn größtenteils als Alarm- oder Überlastungsschmerzen wahr und versucht unseren Körper vor weiteren Schäden zu schützen. Überwiegend sind diese das Ergebnis unserer Lebensweise, welche u. a. durch einseitige oder mangelnde Bewegung geprägt ist.Unser Körper kann jedoch nur dann auf all seinen Funktionsebenen bestmöglich funktionieren, wenn er auf die Art bewegt wird, für die er angelegt ist.
Die Ursachen auftretender Schmerzen sind häufig nicht unbedingt beschädigte Strukturen, wie z. B. bei einem Bandscheibenvorfall, sondern fehlprogrammierte Muskeln. Hier setzt die Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht an. Durch Umprogrammierung der Muskeln und spezielle Übungen soll der Körper wieder in sein muskeldynamisches Gleichgewicht zurückgeführt werden. Liegt ein muskuläres Problem vor, können die Schmerzen oft schon in der ersten Behandlung reduziert werden.
Die LNB Schmerztherapie wird u. a. angewendet bei:
Kopfschmerzen, Migräne, Nackenschmerzen, Schiefhals, Steifnacken, Trigeminusneuralgie, Augenschmerzen, Kiefergelenkschmerzen, Zähneknirschen, Schulterschmerzen, Schulter-Arm-Syndrom, Frozen-Shoulder, Ellenbogenschmerzen, Tennis- und Golfellenbogen, Sehnenscheidenentzündung, Karpaltunnelsyndrom, Handgelenkschmerzen, Schmerzen in den Finger- und Daumengrundgelenken, SMS-Daumen, Interkostalneuralgie, Rückenschmerzen oberer, mittlerer, unterer Bereich, Ischialgie, Skoliose, Gleitwirbel, Hexenschuss, Hüftgelenkschmerzen, Knieschmerzen, Außen- und Innenmeniskusschmerzen, Restless Legs, Joggerschienbein, Krampfwaden, Achillessehnenschmerzen, Zehengelenkschmerzen, Fersensporn, Fibromyalgie, Arthrose
Die beste Möglichkeit sich über die LNB-Schmerztherapie zu informieren ist, sie selbst zu erfahren!

Breuss- Massage

Heilpraktik Breuss MassageDie sanfte, energetische Breuss- Rückenmassage mit Johanniskrautöl kann körperliche, geistige und seelische Verspannungen lösen und dient der Regeneration der Bandscheiben.

Dorn- Therapie

Heilpraktik Dorn TherapieFehlstellungen des Beckens und der Wirbelsäule durch Bewegungsmangel oder Fehlbelastungen sind die häufigste Ursache für Rückenbeschwerden. Verschobene Wirbel werden in der Dorn- Therapie ertastet und durch sanften Druck in die richtige Position gebracht.

Fußreflexzonentherapie

Die Fußreflexzonentherapie ist weit mehr als eine übliche Fußmassage. Im Fuß haben alle Bereiche des Menschen ihre zugeordneten Reflexzonen, die seine augenblickliche Konstitution reflektieren. Die Fußreflexzonentherapie ist eine Technik, bei der Befindlichkeitsstörungen durch Druck auf bestimmte Areale therapiert werden können. Sie eignet sich besonders bei:

  • Schmerzen und Erkrankungen der Wirbelsäule, Gelenke und Muskulatur
  • Störungen im Verdauungstrakt
  • Blasenstörungen
  • Belastungen der Atemwege und Allergien
  • Menstruationsbeschwerden
  • lymphatischen Belastungen

Irisdiagnose

Die Irisdiagnose ist ein wichtiges Diagnoseverfahren der traditionellen Naturheilkunde, bei der man aus spezifischen Zeichen in der Regenbogenhaut und anderen sichtbaren Teilen des Auges Informationen über den gesundheitlichen Zustand des Gesamtorganismus bekommt. Die Irisdiagnose hat das Ziel, die Zusammenhänge der verschiedenen Krankheitsfaktoren, die am Geschehenen beteiligt sind, zu analysieren und gibt konkrete Hinweise zur Therapie.

Ohrakupunktur

In der Ohrmuschel haben alle Bereiche des Menschen ihre zugeordneten Reflexpunkte. Die Ohrakupunktur ist eine Technik, bei der Krankheiten und Befindlichkeitsstörungen durch Nadelung der Ohrreflexpunkte diagnostiziert und therapiert werden. Sie kann bei fast allen Erkrankungen, insbesondere bei denjenigen des Bewegungsapparates, sowie als unterstützende Behandlung von Suchterkrankungen eingesetzt werden.

Klangmassage

Während der Klangmassage werden Klangschalen auf den Körper aufgesetzt oder darüber gehalten und in Schwingung versetzt. Die Tonfrequenzen werden auf den Körper übertragen, der dadurch seine harmonischen Frequenzen wiederfindet. Die Schwingungen bewirken eine Zellmassage, stärken die Selbstheilungskräfte, lösen Blockaden und Verspannungen.

Schröpfen ( Entgiftungs- und Regulationstherapie)

Schröpfen ist ein klassisches, seit Jahrtausenden angewandtes Ausleitungsverfahren. Das Schröpfen greift unmittelbar in die Selbstregulierung des Körpers ein und unterstützt diesen beim Kampf gegen Krankheiten. Schröpfen hat eine besondere Tiefenwirkung. Hierbei wird das Gewebe lokal besser mit Nährstoffen versorgt. Durch Schröpfen werden Blockaden aufgelöst und der Energiefluss des Körpers angeregt.